Luftwasserwärmepumpe von Rotex

Bei einer Luftwasserwärmepumpe wird mit Hilfe eines Hocheffizienzkompressors Wärme von der Umgebungsluft Ihres Hauses in das Heizsystem „gepumpt“. Dieses Prinzip entspricht der umgekehrten Nutzung eines Kühlschranks oder einer Klimaanlage und hat sich millionenfach bewährt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Außeneinheit ist kompakt und wird an der Außenwand zum Hauswirtschaftsraum schallmindernd angebracht. Die Positionierung wird im Rahmen der Planung vereinbart. Je nach  wärmebedarfs-Berechnung kommen ein oder zwei Außeneinheiten zur Ausführung. Zum Einsatz kommt ein kompaktes Wärmepumpensystem, was im Inneren des Hauses nicht viel Platz wegnimmt. Die Wärmepumpe ist direkt auf dem Warmwasserspeicher installiert. Der Warmwasserspeicher mit einem Fassungsvolumen von 500 l funktioniert wie ein großer Energiespeicher. Das Warmwasser wird über ein Edelstahlwellrohr beim Durchlaufen des Wärmespeichers erhitzt. So stehen nur sehr geringe Frischwassermengen im Speicher. Das sorgt für hervorragende Wasserhygiene.

Mit der Luftwasserwärmepumpe kann ein Haus auch im Sommer gekühlt werden. Bei dem verwendeten System ist diese Funktion bereits im Gerät vorhanden.