ALPENLAND 147

Der Name ist Programm. Kein Wunder also, dass unsere Architekten in den Haustyp Alpenland 147 viele sichtbare Extras eingebaut haben.

Das Raumgefühl jedoch macht sich nicht allein an Größen und Zuschnitten fest. Sondern, zum Beispiel, an dem an der Rückseite des Hauses gebauten Erker. Der zieht sich als zentrales gestalterisches Element über beide Etagen, strukturiert das Haus und wird nur durch den Balkon optisch interessant unterbrochen.

Auch sonst zeigt sich das Haus FAVORIT-typisch. Pluspunkt im Dachgeschoss ist das neun Quadratmeter große Gästezimmer.